Der neue DATEV-Export von invoice+

Die neue DATEV-Exportfunktion von invoiceplus
23 Mrz 2017

Der DATEV-Export oder auch .csv-Export ermöglicht den Export von Buchungsdaten und Personenkonten. Die Schnittstelle ist konzipiert für den Import in das Programm ‚DATEV Kanzlei Rechnungswesen‘. Diese Software wird von den meisten Steuerberatern bzw. Steuerkanzleien verwendet.

Spart Zeit und Geld: Die neue DATEV-Export Funktion

Wie bei allen Funktionen von invoice+ haben wir auch die DATEV-Export Funktion möglichst einfach und benutzerfreundlich entwickelt. Zur Erstellung des .csv-Exports muss der User lediglich seine Mandantennummer bzw. Beraternummer einmalig hinterlegen. In einem zweiten Schritt wählt der User den relevanten Zeitraum aus, für die er die Ausgangsrechnungen exportieren möchten. Mit nur einem weiteren Klick ist die csv-Datei erstellt und kann anschließend direkt an den Steuerberater versendet werden. Dieser kann den Auszug dann schnell und einfach in das unter Steuerberatern gängige Programm ‚DATEV Kanzlei Rechnungswesen‘ importieren. Und das spart dem Steuerberater Zeit und damit unseren Kunden Geld!

Umfang der Schnittstelle

Die Schnittstelle ist nach dem DATEV-Standardformat aufgebaut und speziell für den Import in die Steuerberater-Software ‚DATEV‘ konzipiert. Der csv-Export kann aber natürlich auch anderweitig verwendet werden. Der Export erfüllt die Normen des SKR04 (Standardkontenrahmen 4). Exportiert werden alle Ausgangsrechnungen für den jeweils ausgewählten Zeitraum. Entscheidend ist hier das Rechnungsdatum bzw. Belegdatum. Des Weiteren umfasst der Export folgende Informationen:

– Umsatz

– Soll/Haben-Kennzeichen

– Konto und Gegenkonto

– Belegdatum

– Rechnungsnummer

– Name des Rechnungsempfängers

Wie erstelle ich einen DATEV-Export?

Die Erstellung eines DATEV-Exports geht denkbar leicht. Navigieren Sie auf gewohntem Wege im Menü auf der linken Seite zu ‚Rechnungen‘. Im sich nun geöffnten Kopfmenü finden Sie die Exportfunktionen. Klicken Sie nun einfach ohne weitere Markierungen den Button ‚DATEV-Export‘. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie die Kopfdaten für den Export eingeben müssen.

DATEV-Export von invoiceplus

Tragen Sie nun einfach Ihre Mandanten- und Beraternummer ein, die Sie ggf. von Ihrem Steuerberater erhalten. Im nächsten Schritt wählen Sie den relevanten Zeitraum aus. Im Regelfall wählen machen Sie nach jedem Monat einen Abzug für Ihren Steuerberater – je nachdem welche Vereinbarung Sie getroffen haben. Nun müssen Sie nur noch auf ‚Exportieren‘ klicken und der .csv-Datei wird erstellt. Die Datei können Sie nun bequem ohne weitere Bearbeitungen Ihrer Steuerkanzlei per E-Mail zuschicken – um den Rest kümmert sich dann der Steuerberater Ihres Vertrauens.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns gerne an support@invoiceplus.de oder verwenden Sie einfach unser Kontaktformular – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Share

Sebastian Wiedemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 6 =